Sacha InchiPlukenetia volubilis, allgemein als Sacha Inchi, Sacha Inchik oder Inka-Nuss bekannt, ist eine krautartige Rankpflanze aus der Familie der Euphorbiacee. Sie gedeiht am besten in den peruanischen Regenwäldern der Amazonas-Region zwischen 500 bis 1500 m Höhe. Der Anbau von Sacha Inchi erfolgt hauptsächlich in der peruanischen Provinz San Martin.

Sacha Inchi, diese sensationelle Wunderpflanze, ist hinsichtlich der Nährwerte eine der wertvollsten Nahrungsquellen für Menschen: es ist äusserst reich an Proteinen und enthält bis zu 50% des lebenswichtigen Omega 3! Sacha Inchi-Produkte sind rein pflanzlich (vegan), absolut natürlich (ohne Zusatzstoffe) und glutenfrei. Nicht umsonst wird beispielsweise das Sacha Inchi-Öl wird oft als das beste Speiseöl der Welt bezeichnet. Kein anderes Öl bietet ein derart ausgesprochen harmonisches Verhältnis zwischen den drei Omega-Fettsäuren 3, 6 und 9. Sacha Inchi gilt als eine komplette Proteinquelle, da es alle neun essentiellen Aminosäuren enthält. Sacha Inchi hat zudem einen sehr hohen Anteil an Vitamin E. Dadurch sind Sacha Inchi-Produkte oxidationsstabil. Vitamin E gilt als effizienter Radikalfänger.

Anbaugebiet

Sacha Inchi war bereits seit Jahrtausenden bekannt. Mit dem Untergang der Inkakultur gingen leider auch die Kenntnisse über Sacha Inchi für lange Zeit verloren. Erst vor rund 30 Jahren wurde die Pflanze und seine sensationellen Eigenschaften (siehe Verwendung von Sacha Inchi) im Rahmen eines Forschungsprogramms wiederentdeckt. Kein Wunder, dass die globale Nachfrage nach den in jeder Beziehung aussergewöhnlichen Sacha Inchi-Produkten seither jährlich stetig zunimmt.

Sacha Inchi